Gesellschaft

Diese Kennzahlen wurden von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Rahmen einer betriebswirtschaftlichen Prüfung („Limited Assurance“) geprüft.
XLS

Ausgaben für gesellschaftliches Engagement

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Mio. €

 

2014

 

2015

 

20161,2

 

2017

1

Seit 2016 inklusive Sigma-Aldrich

2

Seit 2016 erfassen wir die Programme zur Patientenunterstützung (Patient Support Programs), wie beispielsweise das Erbitux® China Patients Assistance Program, nicht mehr in unseren Ausgaben für gesellschaftliches Engagement.

Gesamtausgaben

 

50,8

 

100,0

 

43,0

 

33,8

Den Wert unserer Arzneimittelspenden berechnen wir gemäß der Richtlinie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Medikamentenspenden. Andere Produktspenden erfassen wir zu ihrem Marktwert.

XLS

Ausgaben für gesellschaftliches Engagement nach Zielregionen1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Europa

 

Nordamerika

 

Asien-Pazifik (APAC)

 

Lateinamerika

 

Mittlerer Osten und Afrika (MEA)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1

In der Tabelle stellen wir dar, in welchen Regionen der Welt wir mit unseren Projekten aktiv sind. Bei Projekten, die regionenübergreifend mehreren Ländern zugutekommen, haben wir für die Berechnung eine gleichmäßige Verteilung der Projektausgaben pro Land zugrunde gelegt.

In Mio. €

 

10,1

 

2,3

 

4,4

 

1,1

 

25,1

Anteil in %

 

24

 

5

 

10

 

3

 

58

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Mio. €

 

8,7

 

2,9

 

3,2

 

0,5

 

18,5

Anteil in %

 

26

 

9

 

9

 

1

 

55

XLS

Fokus unseres gesellschaftlichen Engagements1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anteil in %

 

2014

 

2015

 

20162,3,4

 

2017

1

Basis: Anzahl der Projekte

2

Seit 2016 inklusive Sigma-Aldrich

3

Seit 2016 integrieren wir unsere weltweiten Projekte Global Pharma Health Fund, Merck Praziquantel Donation Program und Deutsche Philharmonie Merck in die Darstellung unseres gesellschaftlichen Engagements. Grund dafür ist die Internationalisierung unserer Aktivitäten. Wir führen eine zunehmende Zahl von weltweiten Projekten durch, die einen wachsenden Anteil in unserem Projektportfolio einnehmen. Aus Gründen der Darstellungsgenauigkeit beziehen wir daher seit 2016 alle internationalen Projekte mit ein.

4

Seit 2016 stellen wir die Programme zur Patientenunterstützung (Patient Support Programs), wie beispielsweise das Erbitux® China Patients Assistance Program, getrennt von unseren gemeinnützigen Ausgaben dar.

 

 

Gesundheit

 

33

 

33

 

35

 

38

Bildung und Kultur

 

38

 

33

 

36

 

43

Umwelt

 

10

 

7

 

5

 

4

Katastrophenhilfe

 

4

 

6

 

2

 

2

Andere

 

15

 

21

 

22

 

13

XLS

Motive unseres gesellschaftlichen Engagements1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anteil in %

 

2014

 

2015

 

20162,3,4

 

2017

1

Basis: Gesamtausgaben aller Projekte

2

Seit 2016 inklusive Sigma-Aldrich

3

Seit 2016 integrieren wir unsere weltweiten Projekte Global Pharma Health Fund, Merck Praziquantel Donation Program und Deutsche Philharmonie Merck in die Darstellung unseres gesellschaftlichen Engagements. Grund dafür ist die Internationalisierung unserer Aktivitäten. Wir führen eine zunehmende Zahl von weltweiten Projekten durch, die einen wachsenden Anteil in unserem Projektportfolio einnehmen. Aus Gründen der Darstellungsgenauigkeit beziehen wir daher seit 2016 alle internationalen Projekte mit ein.

4

Seit 2016 stellen wir die Programme zur Patientenunterstützung (Patient Support Programs), wie beispielsweise das Erbitux® China Patients Assistance Program, getrennt von unseren gemeinnützigen Ausgaben dar.

Gemeinnütziges Engagement

 

9

 

3

 

4

 

9

Investitionen in die Gesellschaft

 

59

 

92

 

87

 

84

Investitionen in das Unternehmen

 

32

 

5

 

9

 

7

Die Motive für unser Engagement ordnen wir nach Kriterien, die sich am Modell der London Benchmarking Group (LBG) und am Leitfaden der Bertelsmann Stiftung für das gesellschaftliche Engagement von Unternehmen orientieren. Projekte, die in erster Linie auf Verbesserungen im Gemeinwesen zielen, werden als Investitionen in die Gesellschaft eingeordnet.

Projekte, die vorwiegend auf unternehmensrelevante Faktoren wie Image oder Personalgewinnung abzielen, summieren wir unter unternehmensorientiertem Engagement. Alle übrigen Projekte zugunsten gemeinnütziger Organisationen, die aufgrund ihres geringen Umfangs oder mangels belastbarer Daten keiner der genannten Kategorien zugeordnet werden können, erfassen wir als gemeinnütziges Engagement.

Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit dauerhaft zu verbessern. Wenn Sie diese Webseite besuchen, stimmen Sie dieser Tatsache automatisch zu. Sie können die Einstellungen der Cookies verändern oder gerne mehr über diese erfahren in unserer Cookie Policy. Datenschutzerklärung